Das Programm der 43. SENaktiv 2019

Freitag, 15. November 2019

15:00 Uhr: Tinnitus - Ursachen, Abklärungs- und Behandlungsmöglichkeiten aus ärztlicher Sicht, o. Univ.-Prof. Dr. Patrick Zorowka, Direktor der Universitätsklinik für Hör-, Stimm- und Sprachstörungen
Tinnitus ist ein gar nicht so seltenes Symptom zahlreicher möglicher Ursachen, das immer noch in der Bevölkerung häufig zu Verunsicherung aufgrund ungenügender Information und Wissen führt.
Im Vortrag werden die Formen von Tinnitus, deren häufigste Ursachen sowie die Abklärungs- und Behandlungsmöglichkeiten aus fachärztlicher Sicht dargestellt. Aktuelle Diagnostik sowie seriöse Therapiekonzepte stehen hier im Vordergrund. Häufig ist dabei eine fachkompetente und einfühlsame Beratung sehr wichtig, denn Wissen beruhigt.

Samstag, 16. November 2019

11:30 Uhr: Die psychologische Behandlung des chronischen Tinnitus
Priv. Doz. Dr. Roland Moschèn, Klinischer Psychologe und Psychotherapeut, Präsident der Österreichischen Tinnitus-Liga (ÖTL)
Methoden und Vorgehensweisen der klinisch-psychologischen Behandlung von chronischem Tinnitus werden überblicksartig und möglichst praxisnah erklärt. Bedeutung von Selbsthilfegruppen und Vorstellung der Österreichischen Tinnitus-Liga (ÖTL).

14:30 Uhr: Prostatakrebs - Stand der Medizin
OA Dr. Theodoros Tokas, Abteilung für Urologie und Andrologie, Tirol Kliniken GmbH, A. ö. Landeskrankenhaus Hall i. Tirol
Die Vorsorge rettet Menschenleben, Früherkennung des Prostatakarzinoms. Prostatakrebs ist eine folgenschwere Erkrankung. Doch je früher ein Prostatakarzinom entdeckt wird, desto höher ist die Chance des Patienten, vollständig zu genesen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Programmänderungen vorbehalten.